Wir haben Betriebsurlaub vom 13.8.2018 bis 19.8.2018!

We have company holiday from 13.8.2018 to 19.8.2018!

Luft-Temperatur

Inhalt

Allgemeines

Strahlungsschutzarten

Temperatursensoren


 

Allgemeines

Lufttemperatursensoren, wie auch Luftfeuchtesensoren,
müssen mit einem Strahlungsschutz ausgestattet sein, damit die Messung nicht von der Sonneneinstrahlung
oder einer Wärmequelle der Umgebung beeinflusst wird.

Zunächst werden daher die verschiedenen Strahlungsschutz-Möglichkeiten angeführt.

Am Markt gibt es Sensoren die eine Lufttemperaturmessung und eine Luftfeuchtemessung kombinieren.
Diese Beschreibung gilt daher auch für die Feuchtesensoren.

Laut ÖNORM M 9490 soll der Strahlungsschutz noch mit einem Ventilator ausgestattet sein,
damit der Sensor noch zusätzlich belüftet wird.
Dies wird allgemein als Zwangsbelüftung bezeichnet.

Besitzt der Strahlungsschutz keine Zwangsbelüftung,
so müssen die Daten, gemäß ÖNORM, entsprechend  gekennzeichnet werden.

Der mögliche Messfehler kann, speziell an sonnigen Tagen, sehr groß werden.

Ein Beispiel für die Fehlmessung der Lufttemperatur bei Sensoren ohne Zwangsbelüftung,
finden sie in der Kurvendarstellung "Strahlungsfehler" .
Eine Erklärung zu den einzelnen Strahlungsschutz-Systemen finden sie unter "Klimagarten"

Download: (PDF)  Strahlungsfehler , Klimagarten

 

Downloads: (PDF)

NORM-Aufstellung
Wartungsprotokolle
STANDARD-Installation English


 

Strahlungsschutzarten

1) Passiver Strahlungsschutz

Ein Passiver Strahlungsschutz hat keinen Ventilator und daher keine Zwangsbelüftung.
Die Belüftung erfolgt nur durch den natürlichen Wind.

 strahlungsschutz passiv

 420 ss

Downloads: (PDF)

Produktinfo German

Beispiele:

Type 420A
Type 420MP
Type 420ee08

 

2) Strahlungsschutz mit Zwangsbelüftung

im Folgenden als Wetterhütte 430 bezeichnen.

Ein Ventilator im Kopfteil saugt die Luft ein und leitet sie über den Sensor.
Der Sensor selbst ist noch durch konzentrischen Kunststoffrohre und einer Abdeckung nach unter vor Strahlungsfehler geschützt.

Verschiedene Temperatursensoren oder kombinierte Temperatur- und Luftfeuchtesensoren von verschiedenen Herstellern,
können in die Wetterhütte eingebaut werden.

 430 t
 430 s
 

Download: (PDF)

Produktinfo Wetterhütte 430
Abmessungen 430

Productinfo English

Beispiele:

Type 430_HC-NTC
Type 430_S Serielle Version
Type 432 Lowcost Version

 

Ventilatorüberwachung

Eine Überwachung des Ventilators ist absolut notwendig für eine sichere Messreihe.
Wir haben eine elektronische Einheit entwickelt, die in Serie der Ventilatoranspeisung geschaltet wird und die, die Stromimpulse des Gleichstromventilators überwacht.
Sollten diese ausbleiben wird ein potentialfreier Kontakt ausgegeben.
Bei der Wetterhütte 430 S wird der Staus des Ventilators im ASCI-Zeichensatz aufgezeigt und eine externe Ventilatorüberwachung ist hier nicht notwendig.

Download:  Anschluss Ventilatorüberwachung


 

 Temperatursensoren

Wir erzeugen verschiedene Modelle von Temperatursensoren,
die einen NTC- oder Pt100 Sensor eingebaut haben.
Auf Wunsch können wir natürlich auch andere Sensoren verwenden.

Der NTC, Fabrikat YSI, ist eigentlich ein Netzwerk, bestehend aus mehreren NTC's und externen Linearisierungswiderständen.
Damit wird im Bereich von -50 °C  bis  +50 °C eine Genauigkeit von +/- 0,15 °C erreicht.

Der Pt100 hat eine normierte Genauigkeit von 1/3 DIN, deren Genauigkeit vom Messpunkt abhängt. Damit liegt die Genauigkeit,
über einen meteorologischen Messbereich von -35 °C  bis  +45 °C, nur bei +/- 0,3 °C.

Aus diesem Grund bieten wir die Wetterhütten auch mit einem NTC-Sensor an.
Die kombinierten Temperatur- und Feuchtesensoren haben in der Regel einen Pt100 dessen Genauigkeit für die Anforderung der ÖNORM M9490 nicht ausreicht.
Es wird in diesem Fall dann nur der Teil für die Relative Luftfeuchte verwendet.

 

Folgende Modelle sind im Programm:

Sensoren für die Luftemperatur, die wir in den Strahlungschutz Typereihe 420
oder in die Wetterhütte Typenreihe 430 einbauen.

Sensoren für Boden- , Straßen-  und  Wassertemperaturmessungen.

 

Downloads: (PDF)

Temperatursensoren-Modelle

Anschlusspläne:

NTC -Netzwerk
Pt100 Anschlussplan
Type 420A(4) mit Pt100 ,
Produktinfo Pt100-Wandler
Type 430 HC A(4)
Type 430 HC-NTC A(4)

Spezieller-Temperatursenor:
Für die Verdunstungswanne